Design folgt Funktion, oder?

  • Felix Sodomann
  • 10 Kommentare

I Werbung I Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Reform.

"Die Küche ist dein Ding. Das entscheidest alles du ganz allein." So oder so ähnlich waren Sarahs Worte als wir in unsere Küchenplanung gestartet sind. Irgendwie macht das ja auch Sinn. Ich kann mich nicht erinnern Sarah schon mal ernsthaft Kochen gesehen zu haben. Allerdings beschlich mich von Anfang an so ein Gefühl als könnte man dem Braten nicht trauen. Wie sehr durfte ich dann einige Wochen später erfahren, als es um die Details ging.

Wir waren gerade aus dem Reform Showroom zurück (mehr dazu hier) und völlig euphorisch, dass unser Fußboden zu den von uns ausgewählten Fronten passt als wären die beiden füreinander gemacht und ich im Geiste schon an der Detailplanung, wurden mir die ersten gestalterischen Leitplanken für meinen Küchenplan präsentiert: "Ich will, dass alle Fronten gleich breit und ohne Unterbrechung sind.“

 

Sag deinen Plänen Lebewohl

Was für jemanden, der sich zum ersten mal mit dem Thema Küchenplanung auseinandersetzt nicht nach einer großen Sache anhören mag, ist wenn man ins Detail geht eine gigantische Herausforderung. Allerdings war das Bild, dass Sarah von unserer Küche vor meinem inneren Auge erscheinen ließ auch wirklich gut. Nur mein ursprünglicher Plan war hinüber. Also zurück ans gedankliche Reißbrett und von vorne.

Gestalten mit Hindernissen

Den Kühlschrank und den Backofen hatte ich schon mal in unsere Hochschränke geplant. Das wir hier Unterbrechungen in den Fronten haben würden war von Anfang an klar und ohne diese Einschränkung war die Planung relativ einfach. Die Küchenzeile gegenüber war umso kniffliger:

Wenn wir nur eine Frontbreite nutzen wollen muss das natürlich als erstes geklärt werden. Drei Plätze sind von vornherein vergeben: Spülenunterschrank, Spülmaschine und der Schrank für das Kochfeld. Unsere Küche ist 3,2m lang. Würde man auf 80cm breite Fronten gehen hätte man nach den drei gesetzten Schänken also noch Platz für genau einen Schrank. Das war mir viel zu wenig. 40cm war keine Option, da ich in einen 40er Schrank nur eine schmale Spülmaschine und kein vernünftiges Kochfeld bekomme. Also war 60cm das Maß aller Dinge.

Auf die inneren Werte kommt es an

Die Frontbreite war geklärt. Folgt also die nächste nicht ganz unkomplizierte Einschränkung: Überall ununterbrochene Fronten. Üblicherweise verbergen sich hinter einer geschlossenen Front Einlegeböden. Für mich gibt es absolut nichts schlimmeres auf der Welt. In eine Küche gehören in jeden Unterschrank Schubladen, von oben bis unten, alles Schubladen, basta! Warum? Weil man in einer Küche, die üppig mit Schubladen ausgestattet ist einfach unfassbar viel unterbringt und wir haben da einiges. In meiner Sammlung befinden sich nicht nur verschiedenste Pfannen und Töpfe sondern auch allerhand Spezialwerkzeug und schließlich braucht alles vom Plattiereisen bis zur Muskatreibe seinen Platz.

Zum Glück gibt es für mein Dilemma eine Lösung: Innenliegende Schubladen, also außen eine Tür und ein Sammelsurium an Schubladen dahinter. Und das Ganze hat noch einen Vorteil, den ich so gar nicht auf dem Plan hatte: Da man die Schubladen von außen nicht sieht kann ich sie so bunt mischen wie ich es brauche und muss keine Rücksicht auf die Optik nehmen. Gute Sache.

Vom Plan zur Tat

Eine Küche planen ist eine Sache. Eine Küche bauen eine ganz andere. Zwar hatten uns die lieben Menschen von Reform einen kompetenten Monteur vermittelt, allerdings war ich der Meinung: Das machen wir selbst! Warum fragst du dich? Das hab ich mich dazwischen auch gefragt, aber da das nicht die erste Küche sein sollte, die ich baue war ich fest davon überzeugt, dass ich das hinbekommen würde.

 

Wie du siehst steht die Küche jetzt auch, allerdings hatte ich offensichtlich verdrängt wie lange so ein Küchenbau doch dauert. Schränke zusammenbauen, ins Wasser bringen und miteinander verbinden. Deckseiten, Füllstück und Sockelleisten zuschneiden und montieren. Eine Flut von Schubladen, die aufgebaut werden will. Die Arbeit scheint bei so einem Projekt einfach kein Ende zu nehmen. Umso glücklicher war ich, das ich mit der Arbeitsplatte nichts zu tun hatte. Wir hatten uns ja für eine Arbeitsplatte aus Keramik von Reform entschieden. Schlank, edel, wunderschön und unverwüstlich. Besonders letzteres ist mir bei einer Arbeitsplatte wichtig, denn genau als solche benutze ich sie auch: als Arbeitsplatte. Ich muss heiße Töpfe und Pfannen kurz darauf abstellen können, ich muss darauf herumsauen können ohne mir die geringsten Sorgen über Flecken zu machen und außerdem muss sie Stoß- und Kratzfest sein. All das bringt unsere Keramikplatte mit. Allerdings schneidest du in so etwas auch nicht mal nebenbei das Loch für die Spüle. Sowas muss maßgefertigt werden.

Endlich eine Arbeitsplatte

Kurz nachdem ich mit dem Küchenbau fertig war, erschien in unserem Zuhause, dass zu dem Zeitpunkt noch mehr Baustelle als Haus war der Mann für das Aufmaß. Ehrlich gesagt hab ich da ganz schön geschwitzt. Schließlich wurde mein Werk gerade Laservermessen und jede noch so kleine Ungenauigkeit würde sich jetzt offenbaren. Zu meiner Begeisterung war mein Küchenbau nicht nur optisch ansprechend, sondern auch erstaunlich rechtwinklig und gerade geworden. Man wächst eben an seinen Herausforderungen.

Kaum zwei Wochen später standen zwei junge Männer mit unserer Arbeitsplatte unter dem Arm vor der Tür, keine 30 Minuten später war sie montiert, unser Waschbecken eingeklebt und unser Kochfeld eingebaut. Der kürzeste Auftritt den während der gesamten Bauphase ein Handwerker hingelegt hatte. Ich war schwer beeindruckt, vor allem vom Ergebnis. Denn da stand sie nun, kaum ein halbes Jahr nachdem wir unser Bodenmuster im Showroom an verschiedene Fronten gehalten hatten: Unsere Küche.

Feuerprobe

Ein Plan kann noch so gut sein er muss sich in der Praxis bewähren. Silvester war also der erste große Auftritt unserer Küche: Fünf Gänge sollten es sein, aber natürlich nicht irgendwelche. Also musste so ziemlich alles aufgefahren werden, was ich und meine Sammlung kleiner und großer Küchenhelfer zu bieten haben. Stresstest also für jede Küchenplanung und die ideale Gelegenheit zu zeigen ob das was wir uns überlegt haben sich auch in der Praxis bewährt. Spätestens beim Dessert war klar: Diese Küche funktioniert ganz fantastisch.

Muss also Design immer hinter Funktion anstehen? Unsere Küche hat mir gezeigt, dass man auch andersherum Planen kann. Vielleicht geht man dabei ungewohnte Wege und verabschiedet sich von lieb gewonnenen Gewohnheiten (ja du bist gemeint 80er Schubladenschrank), aber die Mühe lohnt sich. Denn am Ende steht kein Kompromiss bei dem man auf etwas verzichtet um zwei Gegensätze in Einklang zu bringen, am Ende steht eine Symbiose aus dem besten zweier Welten.

Facts

Modell: Profile mit 60 cm Fronten

Farbe: Sand

Arbeitsplatte: Dekton von Reform

Korpusse und Schubladen: IKEA 

Spritzschutz: Auf die Wandfarbe kommt noch Elefantenhaut

Wandfarbe: 'White Sand' von Studio Wohnglück x Kolorat, ab dem 13.02.2022 bei uns im Onlineshop verfügbar. 

 

Teilen:

Älterer Post Neuerer Post

10 Kommentare

  • My name’s Eric and I just came across your website – studiowohnglueck.de – in the search results.

    Here’s what that means to me…

    Your SEO’s working.

    You’re getting eyeballs – mine at least.

    Your content’s pretty good, wouldn’t change a thing.

    BUT…

    Eyeballs don’t pay the bills.

    CUSTOMERS do.

    And studies show that 7 out of 10 visitors to a site like studiowohnglueck.de will drop by, take a gander, and then head for the hills without doing anything else.

    It’s like they never were even there.

    You can fix this.

    You can make it super-simple for them to raise their hand, say, “okay, let’s talk” without requiring them to even pull their cell phone from their pocket… thanks to Talk With Web Visitor.

    Talk With Web Visitor is a software widget that sits on your site, ready and waiting to capture any visitor’s Name, Email address and Phone Number. It lets you know immediately – so you can talk to that lead immediately… without delay… BEFORE they head for those hills.

    CLICK HERE https://jumboleadmagnet.com to try out a Live Demo with Talk With Web Visitor now to see exactly how it works.

    Now it’s also true that when reaching out to hot leads, you MUST act fast – the difference between contacting someone within 5 minutes versus 30 minutes later is huge – like 100 times better!

    That’s what makes our new SMS Text With Lead feature so powerful… you’ve got their phone number, so now you can start a text message (SMS) conversation with them… so even if they don’t take you up on your offer right away, you continue to text them new offers, new content, and new reasons to do business with you.

    This could change everything for you and your business.

    CLICK HERE https://jumboleadmagnet.com to learn more about everything Talk With Web Visitor can do and start turing eyeballs into money.

    Eric
    PS: Talk With Web Visitor offers a FREE 14 days trial – you could be converting up to 100x more leads immediately!
    It even includes International Long Distance Calling.
    Paying customers are out there waiting.
    Starting connecting today by CLICKING HERE https://jumboleadmagnet.com to try Talk With Web Visitor now.

    If you’d like to unsubscribe click here http://jumboleadmagnet.com/unsubscribe.aspx?d=studiowohnglueck.de

    Geposted von Eric Jones am
  • Wunderschön!!

    Leider kann ich die Wandfarbe im shop nicht finden…. Hätte so gern ein Muster bestellt. Woran liegt das?

    Geposted von Judith am
  • hmmmm. das Zitat sollte gekennzeichnet werden….“form follows function” Horatio Greenough , oder ?

    Geposted von jessica mertens am
  • Wirklich schöne Küche. Wir sind noch in den letzten Entscheidungswegen, ob wir die Profile in weiß mit grauer Dekton Arbeitsplatte nehmen. Das heißt, ihr habt die Arbeitsplatte und die Fronten von Reform geliefert bekommen und habt vorher die Korpusse inkl. Schubladen bei Ikea eigenhändig geplant, gekauft und aufgebaut? War kein Küchenplaner von Reform mit euch zugange und hat euch bzgl. Korpusinnenleben beraten? Ikea Küchenkorpus Aufbau ist ein Albtraum für mich, ich glaube, ich werde lieber die günstige Korpus / Schubladenvarianten bei Reform mit bestellen und alles aus einer Hand aufbauen lassen 😀 , beste Grüße aus Bayern

    Geposted von Britta am
  • Die Küche sieht wirklich clean aus. Mich würde es allerdings wahnsinnig machen, dass ich jedes Mal die Tür komplett öffnen muss, um eine Schublade aufzuziehen. Kochen würde mir so keinen Spaß mehr machen.
    Schön ist halt nicht immer praktisch.

    Geposted von Elke am
  • Moin! Die Küche sieht sooo schön aus! Welche Höhe hat eure Arbeitsplatte?

    Geposted von Caro am
  • Hallo Félix! Sehr schöne Küche! Kurze Frage, sind die innenliegenden Schubladenfronten auch von Reform? Oder von Ikea? Danke! Anne

    Geposted von Anne am
  • Eine richtig schöne Küchengeschichte

    Geposted von Miriam Derungs am
  • Danke für die ausführliche Beschreibung. Die Küche sieht wirklich umwerfend aus, so clean! Ich liebe es! Aber gehe ich recht in der Annahme, dass man da immer erst die Klapptür aufmachen und dann die Schubade(n) aufziehen muss? Ich würde verrückt.

    Geposted von Bille am
  • Whow – ihr könnt stolz auf euch sein – funktional, ästhetisch und wunderschön.
    Ich wünsche euch viele gesellige, kreative und gemütliche Stunden in eurer neuen Küche.
    Gabi

    Geposted von Gabi am

Kommentare

Lieferung in 3-5 Werktagen

Nachhaltige Verpackung

Klimaneutraler Versand